Meine Ausrüstung

Meine Ausrüstung

Kurz vor Beginn der Reise bin ich nun abschließend meine Ausrüstung durchgegangen und habe abgehakt, was ich habe und mir vermerkt, was ich noch besorgen muss. Ausgebreitet im Wohnzimmer sieht es dann so aus. Auf dem Bild ist ca. 95% meiner Ausrüstung abgebildet.

Ich fange einfach oben links an und stelle euch kurz vor, was ich alles dabei habe.

Links liegt zunächst meine Bekleidung. Ich habe so geplant, dass ich zwei volle Garnituren zum einkleiden habe. Dazu kommen dann noch verschiedene Kleidungsstücke, die je nach Situation verwendet werden. Die Unterwäsche ist zusätzlich jeweils ein Mal als Ersatz dabei. Im Detail liegen hier zunächst also zwei kurze Radtrikots und zwei kurze Radhosen mit Polster. Darunter habe ich zwei Unterhemden bzw. kurze, leichte Shirts, die man anziehen kann, wenn es doch noch kälter werden sollte. Weiter unten folgen dann ein Paar Beinlinge, ein Paar Armlinge und eine dünne Mütze.

In der nächsten Spalte liegt ein neutrales T-Shirt und eine dazu passende Hose, falls ich aus den Radlerklamotten heraus möchte. Darunter dann drei Unterhosen und drei Paar Socken und ein Bufftuch für den Hals/Kopf aus Merinowolle. Dann liegt dort noch ein paar Gamaschen, um die Füße vor Nässe zu bewahren, sollte es sehr stark regnen. Und ganz unten noch meine Handschuhe und eine Bauchtasche für Geldbeutel und Ausweisdokumente.

Weiter geht es wieder oben, wo mein Fahrradhelm mit Halterung für die Actioncam liegt. Darunter dann Kappe, Schuhe mit Clips für Klickpedale, Badehose, Regenjacke (komprimiert) und Helmüberzug für einen trockenen Kopf.

Eine Reihe weiter folgt viel Kleinkram. Dort liegen zunächst zwei Trinkflaschen. Ich besitze noch zwei weitere, die haben es leider nicht mit in das Bild geschafft. Außerdem noch diverse Utensilien für Speis und Trank, ein Taschenmesser für alles Erdenkliche und eine Sonnenbrille. Darauf folgt eine Sitzunterlage, um einen trockenen Hintern zu bewahren, wenn man mal im Nassen sitzen muss. Dann ein ca. acht Meter langes Multifunktionsseil mit einigen Karabinerhaken. In der grauen Tasche befindet sich der ganze Kram, den man so für elektronische Geräte benötigt, also Kabel, Stecker, Speicherkarten, usw. Nun folgen diverse Werkzeuge und Ersatzteile, um kleinere Schäden am Fahrrad selbst zu beheben. Dazu habe ich ein Multitool dabei, einen Ersatzschlauch, Isolierband, ein Flickset und Reifenheber. Nicht in das Bild geschafft haben es Kabelbinder und Panzertape. Außerdem noch ein einfaches Fahrradschloss und ein Baumwolltuch mit Kettenöl, falls die Kette unterwegs nicht mehr vernünftig läuft. Badeschlappen sind wichtig, um sich vor Fußpilzen und Seeigeln zu schützen. Dann liegt dort noch eine Sonnencreme, ein kleines Erste-Hilfe-Set, ein Handtuch, ein gefüllter Kulturbeutel und eine Warnweste für Fahrten in der Dämmerung.

In der letzten Reihe liegt oben ein komprimierbares Reisekissen und eine Plane für unter dem Zelt, um das Zeltboden selbst vor Schäden zu schützen. Dann liegt dort eine Kopflampe, eine externe Festplatte, um die schönsten Urlaubsfotos und Videos zwischendurch zu überspielen und zwei Powerbanks für die Stromversorgung unterwegs. Es folgen zwei Kameras, um die vorher genannten Fotos und Videos aufzunehmen, diverse Halterungen für die Kameras und ein kleines Stativ. Weiter geht es mit meinem Reisepass, der Geldbörse und meinem komprimierten Schlafsack. Zum Schluss dann noch ein Reiseführer für Europa, mein Ein-Mann-Zelt und die Thermarest-Matte zum darauf liegen.

Nicht auf dem Bild sind diverse Medikamente und Schmerzmittel, eine Luftpumpe, das Fahrrad und die Taschen, in die der ganze Krempel hinein muss. Und sicher noch weitere Kleinigkeiten, die mir beim Packen gleich einfallen werden.

Es fehlt noch etwas? Dann schreibe Ergänzungen doch einfach in die Kommentare.

4 Gedanken zu „Meine Ausrüstung

  1. Wow, sieht schon mal nicht schlecht aus…! Ist die Zahnbürste auch dabei? Und ein warmer Pulli (ich bin ein verfrohrenes Menschlein… )?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.