Zuhause ist es am schönsten!

Zuhause ist es am schönsten!

Wir haben nun lange nicht mehr von uns hören lassen. Aber keine Sorge, es geht uns gut!

Wir haben nach unserem gemeinsamen Urlaub mit der Familie spontan die Heimreise angetreten. Das hatte vor allem den Grund, dass wir einfach müde und erschöpft von Abenteuern waren. Die Katze lassen wir erst jetzt aus dem Sack, da wir einige Leute mit unserer Ankunft zuhause überraschen wollten. Die Überraschung ist immer gelungen. 🙂

Die Eingewöhnung zuhause ging recht schnell vonstatten und wir haben uns wieder gut eingelebt. Familie und Freunde sind froh, dass wir gesund wieder zuhause angekommen sind und freuen sich über die Geschichten, die wir zu erzählen haben.

Auf unserer Reise haben wir so viele prägende Erfahrungen gemacht, die wir jetzt in den nächsten Monaten verarbeiten und genießen können. Außerdem haben wir unzählige Fotos und Videos von unserer Reise, die wir nun sichten und verarbeiten müssen.

Da die Radfahrzeit in diesem Jahr noch nicht vorbei ist, wollen wir voraussichtlich im September noch unsere Alpenüberquerung starten. Darüber werde ich hier anschließend auch berichten.

Vielen Dank für die vielen Kommentare. Wir haben sie alle gelesen, hatten aber keine Zeit, sie alle zu beantworten.

Das eine Abenteuer ist nun beendet. Das nächste folgt mit hundertprozentiger Sicherheit. 🙂

5 Gedanken zu „Zuhause ist es am schönsten!

  1. Lieber Kai,
    ich bin froh, dass Ihr gesund zurück gekommen seid. Schreibt doch ein Buch über Eure Erlebnisse, da haben dann auch alle Fotos Platz.
    Genießt die Zeit mit Euren Familien
    Manuela

  2. Hallo Kai,
    es war eine gelungene Überraschung von euch. Habe mich sehr gefreut euch so gesund zu sehen. Frei mich schon auf euer Bericht dem nächst aus den Alpen.
    Gruß Frank

  3. Hallo ihr zwei..schon das ihr wieder gesund und munter daheim gelandet seid….hätte mich schon gewundert dass ich nichts mehr von euch gelesen habe….aber Hauptsache ihr habt viele schöne…aber sicher auch ein paar nicht so schöne Eindrücke von eurer Reise mitgebracht… Welcome Home..LG Carmen

  4. Hallo Kai Hallo Georg eure Reise würdigt mir allen Respekt ab. Mich hat schon die sehr kurze Reise nach St. Pölten inspiriert. Alpenüberquerung Via Claudia Augusta, wir haben ja darüber gesprochen oder zur Ostsee sind meine Optionen und 2020 als Rentner dann zum Nordkap das ist das Ziel. Für euch erstmal eine gute Erholung und viel Spaß weiterhin….vielleicht kreuzen sich unsere Wege noch einmal. Liebe Grüße Norbert

Schreibe einen Kommentar zu radiolibertad Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.